Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Hoeneß rät Boateng zum Wechsel: «Wirkt wie ein Fremdkörper»

Innenverteidiger nur Ersatz

Die Zeit von Jérôme Boateng beim FC Bayern neigt sich dem Ende entgegen. Der Weltmeister von 2014 ist unzufrieden. Hoeneß empfiehlt ihm einen Wechsel, Rummenigge signalisiert Verhandlungsbereitschaft.
Foto: Andreas Gebert
Jérôme Boateng (r) kam bei den Bayern erneut nicht zum Einsatz. Foto: Andreas Gebert
Jérôme Boateng (r) kam bei den Bayern erneut nicht zum Einsatz. Foto: Andreas Gebert

Fussball | Sonntag, 26. Mai. 2019 - 17:13 Uhr

München (dpa) - Der FC Bayern München und Jérôme Boateng werden wohl bald getrennte Wege gehen.Bei den Feierlichkeiten zum Gewinn des zwölften Doubles des deutschen Fußball-Rekordmeisters riet Präsident Uli Hoeneß dem unzufriedenen Innenverteidiger trotz des bis ins Jahr 2021 laufenden Vertrages ...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.