Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Präsident Hoeneß zu Goldsteak-Affäre: «Wurde missbraucht»

Foto: Matthias Balk
Uli Hoeneß, Vereinspräsident vom FC Bayern, steht am Spielfeldrand. Foto: Matthias Balk/Archivbild
Uli Hoeneß, Vereinspräsident vom FC Bayern, steht am Spielfeldrand. Foto: Matthias Balk/Archivbild

NRW | Donnerstag, 16. Mai. 2019 - 19:04 Uhr

Bonn (dpa) - Präsident Uli Hoeneß vom deutschen Fußball-Meister FC Bayern München hat dem scheidenden Bayern-Spieler Franck Ribéry mit einiger Verspätung in der Goldsteak-Affäre verteidigt. «Der einzige Fehler, den er gemacht hat, war, dass er das Steak nicht an die Wand geklatscht hat», sagte Ho...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.