Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Behörden suchen Ursache für Rückstau im Bereich A30-Auffahrt

Ampel-Steuerung an Anschlussstelle Rheine-Nord

Nervig für Berufspendler und auch eine Gefahrenquelle: Straßen NRW ist derzeit auf Ursachenforschung, warum es an der Autobahnanschlussstelle Rheine-Nord immer wieder zu Rückstaus kommt.

Foto: Lukas Wiedau
Rückstau auf der B 70 Richtung Autobahnauffahrt Rheine-Nord. Straßen NRW analysiert aktuell die Ampel-Steuerung.
Rückstau auf der B 70 Richtung Autobahnauffahrt Rheine-Nord. Straßen NRW analysiert aktuell die Ampel-Steuerung.

Von: Matthias Schrief
Aus der Region | Dienstag, 05. Feb. 2019 - 17:37 Uhr

4
An der Autobahnanschlussstelle Rheine-Nord kommt es in den Morgenstunden immer wieder zu gefährlichen Rückstaus. Darüber klagen Autofahrer, Straßen NRW bestätigt das. Was viele Berufspendler nervt, ist auch eine Gefahrenquelle. Denn nach Angaben von Autofahrern stehen die Autos an der A 30-Abfahr...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.