Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

„36 Ladestationen bis Mitte 2019“

Pläne der Stadtwerke zur Förderung der E-Mobilität

Die Stadtwerke Tecklenburger Land wollen die E-Mobilität fördern und die Ladestation-Infrastruktur massiv ausbauen. Im Interview mit Jens T. Schmidt nennen Daniel Georg, Leiter Unternehmenssteuerung und -entwicklung, und Martin Burlage, einer von vier Geschäftsführern, die Details.

Foto: Jens T. Schmidt
Setzen auf E-Mobilität (v.l.): Daniel Georg und Martin Burlage von den Stadtwerken Tecklenburger Land.
Setzen auf E-Mobilität (v.l.): Daniel Georg und Martin Burlage von den Stadtwerken Tecklenburger Land.

Aus der Region | Freitag, 14. Sep. 2018 - 15:28 Uhr

Die ersten vier Ladestationen stehen in Hörstel, Ibbenbüren, Lotte-Wersen und Mettingen. Insgesamt wollen Sie in der Region 36 Ladestationen installieren. Nach welchen Kriterien suchen Sie die Standorte aus? Martin Burlage: Die haben wir in Abstimmun...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.