Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

VfL Osnabrück erreicht zum Saisonabschluss ein 2:2 in Dresden

Durch späte Tore noch zum Remis

Mit einem 2:2-Unentschieden bei Dynamo Dresden verabschiedet sich der VfL Osnabrück aus der Saison 2019/20. Der Klassenerhalt stand vorher schon fest. In Dresden kamen die Lila-Weißen nur schwer in die Partie und lagen bereits 0:2 hinten, ehe sie Kämpferqualitäten bewiesen und noch ausglichen.

Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d
Dynamos Ransford-Yeboah Königsdörffer (rechts) im Luftkampf gegen Osnabrücks Felix Agu.
Dynamos Ransford-Yeboah Königsdörffer (rechts) im Luftkampf gegen Osnabrücks Felix Agu.

Von: Harald Pistorius
Fußball | Sonntag, 28. Jun. 2020 - 20:54 Uhr

Es wurde nichts mit dem Sprung auf Platz elf und der besten Platzierung in der 2. Bundesliga seit 1987/88, aber der VfL Osnabrück zeigte im Saisonfinale noch einmal Kämpfer-Qualität: Nach einem 0:2-Rückstand machte die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune bei Dynamo Dresden durch schöne Tore von...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.