ISV qualifiziert sich souverän für den Westfalenpokal / Lokalsport / Handball - IVZ-themenwelten
Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

ISV qualifiziert sich souverän für den Westfalenpokal

Oberliga-Damen gewinnen Kreispokal-Finale gegen Wettringen

„Das war das i-Tüpfelchen der Saison“, freute sich Sascha Zaletel, Trainer der ISV-Handballerinnen, über den 35:18 (16:6)-Sieg seines Teams im Kreispokalfinale gegen den Verbandsligisten Vorwärts Wettringen.

Foto: Carolin Mönninghoff
Die Handballerinnen der ISV freuten sich über den Gewinn des Kreispokals.
Die Handballerinnen der ISV freuten sich über den Gewinn des Kreispokals.

Von: Stefan Daviter
Handball | Mittwoch, 16. Mai. 2018 - 17:18 Uhr

Die ISV-Damen waren am Dienstagabend in der heimischen Halle Ost das eindeutig dominierende Team. „Das Spiel war schon zur Halbzeit entschieden“, so Zaletel. Mit dem Kreispokalsieg qualifizierten sich die Ibbenbürenerinnen für den Westfalenpokal. „Da haben wir kurz vor Saisonbeginn glei...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.