Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Stadt wirbt mit Kampagne um Wahlhelfer

400 „Demokratiehelfer“ gesucht

„Demokratie braucht das Angebot unterschiedlicher politischer Ideen, zwischen denen Bürger wählen können. Sie braucht aber nicht zuletzt auch aktive Bürger, die ihren persönlichen Einsatz für die Demokratie leisten“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Ein Beispiel für so einen Einsatz ist das Engagement als Wahlhelfer. Denn: „Demokratie braucht Demokratiehelfer.“

Foto: Stadt Ibbenbüren / André Hagel
„Demokratische Wahlen sind ein Mannschaftsspiel“: Brigitte Janz, Mattes Egelkamp und Christian Recker (von links) werben für den Einsatz von Bürgern als Wahlhelfer. Rund 400 solcher Demokratiehelfer werden für die Kommunalwahlen im Herbst benötigt.
„Demokratische Wahlen sind ein Mannschaftsspiel“: Brigitte Janz, Mattes Egelkamp und Christian Recker (von links) werben für den Einsatz von Bürgern als Wahlhelfer. Rund 400 solcher Demokratiehelfer werden für die Kommunalwahlen im Herbst benötigt.

Von: Ibbenbürener Volkszeitung (Redaktion)
Ibbenbüren | Freitag, 22. Mai. 2020 - 18:36 Uhr

Zahlreiche Bürger erhalten in diesen Tagen Post von der Stadtverwaltung – und mit diesem Brief verbunden die Einladung, bei den Kommunalwahlen am Sonntag, 13. September, als Wahlhelfer tätig zu werden. „In Ibbenbüren werden für den Wahltag circa 400 Helfer benötigt“, erklären Christian Recker und...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.