Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Pferde dürfen bewegt, aber nicht geritten werden

Kollision von Infektions- und Tierschutz

Die Stadt Ibbenbüren hat eine Handreichung für die Versorgung von Pferden in Corona-Zeiten herausgegeben. Darin steht unter anderem: „Pferde dürfen in der Halle und auf dem Außenreitplatz bewegt, aber nicht geritten werden.“ Für Reitplätze und -hallen gelte die Verordnung zu Sportanlagen und dort dürfe zurzeit kein Sport betrieben werden, erläutert Brigitte Janz, Leiterin des Fachdienstes Recht und Ordnung.

Foto: Tanja Esser - stock.adobe.com
Auch in Reitställen gelten Regelungen zur Eindämmung des Corona-Virus.
Auch in Reitställen gelten Regelungen zur Eindämmung des Corona-Virus.

Von: Linda Braunschweig
Ibbenbüren | Donnerstag, 26. Mrz. 2020 - 17:12 Uhr

2
Die Corona-Krise macht auch vor dem Reitsport nicht halt. Dabei herrschte in den vergangenen Tagen unter vielen Pferdebesitzern offenbar einige Verunsicherung darüber, was nun erlaubt ist. Darf man noch reiten? Speziell zum Pferde-Thema hätten sie „ganz viele Anrufe“ erreicht, war Brigitte Janz, ...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.