Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Tecklenburger Nordbahn: Anbindung an Rheine wird geprüft

Planungsdezernent des Kreises zum aktuellen Stand

Die Möglichkeit einer Weiterführung der Tecklenburger Nordbahn bis nach Rheine wird überprüft. Diese Nachricht hatte Carsten Rehers, Planungsdezernent des Kreises Steinfurt, im Gepäck, als er am Montagabend die Hauptversammlung der Bürgerinitiative (BI) Tecklenburger Nordbahn im Gasthaus Gronheid besuchte.

Foto: Jens Stachowitz
Die Demonstrationsfahrt mit einem wasserstoffbetriebenen Zug sei ein „Highlight“ gewesen, so Ingo Hoppe von der Bürgerinitiative Tecklenburger Nordbahn.
Die Demonstrationsfahrt mit einem wasserstoffbetriebenen Zug sei ein „Highlight“ gewesen, so Ingo Hoppe von der Bürgerinitiative Tecklenburger Nordbahn.

Von: Jens T. Schmidt
Recke | Dienstag, 11. Feb. 2020 - 16:58 Uhr

4
Rehers war gekommen, um die knapp 20 anwesenden von insgesamt 110 BI-Mitgliedern auf den aktuellen Stand in Sachen Reaktivierung aus Sicht des Kreises zu bringen. Und gerne hörten die Bahn-Befürworter, dass der 44-Jährige mitteilte: „Der Kreis hat gerade den NWL (Zweckverband Nahverkehr Westfalen...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.