Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Zeitweise Engpässe im Klinikum: Kelly über den „Pflege-Notstand“

Auch in Ibbenbüren gibt es viele offene Stellen

Deutschlandweit ist von Pflegenotstand die Rede. Schon seit längerer Zeit. Wie stellt sich die Situation in Ibbenbüren da? Wir haben Nicolas Kelly, Geschäftsführer des hiesigen Klinikums dazu befragt.

Foto: drubig-photo - Fotolia
Vergleichsweise noch gut aufgestellt sei das Klinikum im pflegerischen Bereich (Symbolfoto). Dennoch gibt es auch hier Schwierigkeiten, offene Positionen zu besetzen.
Vergleichsweise noch gut aufgestellt sei das Klinikum im pflegerischen Bereich (Symbolfoto). Dennoch gibt es auch hier Schwierigkeiten, offene Positionen zu besetzen.

Von: Linda Braunschweig
Ibbenbüren | Montag, 13. Jan. 2020 - 14:56 Uhr

Der Fachkräftemangel in Kliniken weitet sich vielerorts aus. Von Pflegenotstand ist die Rede. Vier von fünf Krankenhäusern haben laut einer Befragung Probleme, offene Pflegestellen zu besetzen, hieß es jüngst in Medienberichten. Bundesweit seien 17000 Pflegestellen verwaist. In jedem dritten Kran...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.