Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Der Sozialkritische Aspekt bleibt auf der Strecke

Neue Version der Dreigroschenoper im Bürgerhaus

Dominique Horwitz und seine siebenköpfige „Devil-Band" waren angetreten, „Die Dreigroschenoper“ neu zu erfinden. Sie spielen musikalisch mit dem 20. Jahrhundert, um das Publikum ins 21. zu begleiten.

Foto: Reinhard Bamming
Im Vordergrund stand Dominique Horwitz. Aber die „Devil-Band“ war teuflisch gut. Sieben ausgesprochene Könner verbreiteten einen Sound durch viele Genres, der das Publikum begeisterte.
Im Vordergrund stand Dominique Horwitz. Aber die „Devil-Band“ war teuflisch gut. Sieben ausgesprochene Könner verbreiteten einen Sound durch viele Genres, der das Publikum begeisterte.

Von: Reinhard Bamming
Ibbenbüren | Freitag, 15. Nov. 2019 - 16:20 Uhr

IBBENBÜREN. Zu ausgesuchten Vorstellungen bietet Sunhild Salaschek Einführungen an. Am Freitag schien das Informationsbedürfnis groß zu sein, so dass die Stühle knapp wurden. Salaschek startete mit der Frage: Was hat Sie zum Besuch der Vorstellung bewogen: Die Erwartung auf viel Musi...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.