Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Solarlampen für die Bushaltestellen

Gemeinde will eine kostengünstige LED-Variante testen

Die Gemeinde Mettingen hat einen Feldversuch mit solarbetriebenen LED-Leuchten an Bushaltestellen im Außenbereich gestartet.

Foto: Oliver Langemeyer
Als Pilotprojekt hat die Gemeinde Mettingen eine LED-Solarleuchte an der Bushaltestelle „Schmiede Lübke“ am Kappelner Weg installieren lassen. Die Kommune will den Winter über testen, wie sich die vergleichsweise kostengünstige Lampe bewährt.
Als Pilotprojekt hat die Gemeinde Mettingen eine LED-Solarleuchte an der Bushaltestelle „Schmiede Lübke“ am Kappelner Weg installieren lassen. Die Kommune will den Winter über testen, wie sich die vergleichsweise kostengünstige Lampe bewährt.

Von: Oliver Langemeyer
Mettingen | Dienstag, 24. Sep. 2019 - 18:00 Uhr

2
Als Pilotprojekt wurde dabei die Station „Schmiede Lübke“ an der Kappelner Straße in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Partner der LED-Lichttechnik mit einer akkugestützten Solarleuchte auf dem Wartehäuschen ausgestattet. Die Verwaltung berichtet am Mittwoch im Bauausschuss über das Projekt. ...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.