Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Sexualität war ein Tabu-Thema

Ehevorbereitungskurse bot die Familienbildungsstätte in den 1970er Jahren an

Unvorbereitet wollte die katholische Kirche in den 1970er Jahren junge Leute nicht gern vor den Traualtar lassen. Deshalb gab es damals Ehevorbereitungskurse. Und die gehörten auch zum Bildungsangebot der Familienbildungsstätte Ibbenbüren.

Foto: ru
Josef Bendfeld, damals Pastoralreferent, und Dr. Rainer Nierhoff erinnern sich an die Ehevorbereitungskurse in der Familienbildungsstätte, die es von Anfang der 1970er bis in die 1980er Jahre gab.
Josef Bendfeld, damals Pastoralreferent, und Dr. Rainer Nierhoff erinnern sich an die Ehevorbereitungskurse in der Familienbildungsstätte, die es von Anfang der 1970er bis in die 1980er Jahre gab.

Von: Cornelia Ruholl
Ibbenbüren | Montag, 12. Aug. 2019 - 17:02 Uhr

IBBENBÜREN. Nach ihren Erinnerungen daran fragte Cornelia Ruholl Dr. Rainer Nierhoff, der damals einige Jahre lang als Referent für den medizinischen Teil dieser Kurse tätig war und Pastoralreferent Josef Bendfeld, der den theologischen Bildungspart vermittelte. Wie muss m...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.