Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Achenbach-Gemälde vorerst beim Bistum

Pfarrer Heukamp: Bild war erst seit 2018 in der Pfarrgemeinde

Dechant Jürgen Heukamp hat sich nun doch öffentlich zum Verbleib des Achenbach-Gemäldes und dazu, wie mit dem Bild, das den heiligen Dionysius zeigt, weiter verfahren werden soll, geäußert. Nachdem er zuvor alle Anfragen dieser Zeitung zu diesem Thema unbeantwortet ließ, fasst der Pfarrer der katholischen St.-Dionysius-Gemeinde den aktuellen Stand aus seiner Sicht in den „Kirchturmnotizen“ zusammen.

Foto: Jens T. Schmidt
Jürgen Heukamp
Jürgen Heukamp

Von: Jens T. Schmidt
Recke | Dienstag, 06. Aug. 2019 - 16:00 Uhr

RECKE. „In seiner Sitzung am 21. Mai beschloss der Kirchenvorstand St. Dionysius, dass der Achenbach seinen Platz in der Pfarrkirche finden soll“, erklärt Heukamp. Aufgrund der Nennung von Auktionspreisen, die Achenbachbilder in der Vergangenheit erzielen konnten, sei aber eine neue ...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.