Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Stadtradeln in Ibbenbüren: Teampreise für Esch und „5a Roncalli-Gang“

Vierfach Welt am Äquator umrundet

Zum dritten Mal nahm Ibbenbüren vom 30. Mai bis 19. Juni am internationalen Wettbewerb „Stadtradeln“ des Vereins Klima-Bündnis teil. Bei dem Wettbewerb gilt es, möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen, Kohlendioxid zu vermeiden und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Einzelsieger und Vertreter der Siegerteams und Schulklassenteams mit (v. l.) Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, Silke Heemann/Kreissparkasse Steinfurt, Sabine Simikin-Escher/Stadtmarketing Ibbenbüren, Martin Kitten/ADFC Ibbenbüren, und Martin Theißing/Stadtsportverband.
Die Einzelsieger und Vertreter der Siegerteams und Schulklassenteams mit (v. l.) Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, Silke Heemann/Kreissparkasse Steinfurt, Sabine Simikin-Escher/Stadtmarketing Ibbenbüren, Martin Kitten/ADFC Ibbenbüren, und Martin Theißing/Stadtsportverband.

Von: Ibbenbürener Volkszeitung (Redaktion)
Ibbenbüren | Mittwoch, 10. Jul. 2019 - 17:22 Uhr

Die Ibbenbürener haben sich erneut der Herausforderung gestellt und beim „Stadtradeln 2019“ gegenüber dem Vorjahr noch einmal so richtig zugelegt. 771 Radler in 56 Teams haben in drei Wochen insgesamt 163784 Kilometer zurückgelegt – etwa 29 Prozent mehr als im Vorjahr. Diese Kilometerleistung ent...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.