Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Warum es knirscht mit den Gewerbeflächen

Gemeinsame Strategie der Kohleregion

Es knirscht in Sachen Gewerbeflächen in der Kohleregion. Eigentlich sind genügend Grundstücke vorhanden in den Kommunen. Dennoch lautet die Meldung unisono, dass es mit der Versorgung irgendwie hapert. Da stellt sich die Frage nach dem Warum.

Foto: Tobias Vieth
Uwe Manteuffel ist Geschäftsführer der Schnittstelle Kohlekonversion und Baudezernent in Ibbenbüren. Der Bildschirm neben ihm zeigt Luftansichten der Stadt Ibbenbüren aus dem städtischen Geoinformationssystem.
Uwe Manteuffel ist Geschäftsführer der Schnittstelle Kohlekonversion und Baudezernent in Ibbenbüren. Der Bildschirm neben ihm zeigt Luftansichten der Stadt Ibbenbüren aus dem städtischen Geoinformationssystem.

Von: Tobias Vieth
Ibbenbüren | Dienstag, 09. Jul. 2019 - 17:58 Uhr

TECKLENBURGER LAND. Rein rechnerisch sind schon heute genügend Gewerbeflächen vorhanden in der Kohleregion rund um Ibbenbüren. Ganz unabhängig von den rund 87 Hektar zusätzlicher Fläche, die sich künftig durch die ehemaligen Schachtanlagen Nordschacht in Mettingen und „von Oeynhausen...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.