Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Investor ändert Pläne für Lebensmittelmarkt

Parkplatz und Einzelhandel tauschen Grundstücke

Investor Uwe Lehmkuhl ändert seine Pläne für den Lebensmittelmarkt, den er an der Straße „An der Mauritiuskirche“ bauen will. Statt, wie zu Jahresbeginn erklärt, auf dem Grundstück des im März 2018 abgebrannten Wohn- und Geschäftshauses zu bauen, soll der Lebensmittelmarkt nun direkt gegenüber und damit näher an den Nordstadtarkaden entstehen.

Foto: Tobias Vieth
Planänderung: Weil für das Grundstück des im vergangenen Jahr abgebrannten Wohn- und Geschäftshauses hinter der Mauritiuskirche kein Bebauungsplan vorhanden ist, soll der geplante Lebensmittelmarkt nun in direkter Nachbarschaft der Nordstadt-Arkaden entstehen (hinterer Bereich des Fotos). Auf der mittlerweile abgeräumten Fläche soll es einen Parkplatz geben.
Planänderung: Weil für das Grundstück des im vergangenen Jahr abgebrannten Wohn- und Geschäftshauses hinter der Mauritiuskirche kein Bebauungsplan vorhanden ist, soll der geplante Lebensmittelmarkt nun in direkter Nachbarschaft der Nordstadt-Arkaden entstehen (hinterer Bereich des Fotos). Auf der mittlerweile abgeräumten Fläche soll es einen Parkplatz geben.

Von: Tobias Vieth
Ibbenbüren | Freitag, 07. Jun. 2019 - 16:35 Uhr

3
Dort, wo zurzeit noch ein eher informeller bis wilder Parkplatz das Bild bestimmt. Grund für die Neuausrichtung sind die bisher geführten Gespräche mit der Stadtverwaltung. Im Bereich der abgebrannten Liegenschaft gilt kein Bebauungsplan, erklärt Lehmkuhl im Gespräch mit unserem Medienh...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.