Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Im Kampf gegen die tödliche Tollwut: Aktionswoche in Tierarztpraxen

„Impfen für Afrika!“ vom 6. bis 12. Mai

An Tollwut sterben in Kenia jährlich rund 2000 Menschen. Der Verein Tierärzte ohne Grenzen will deshalb mit der diesjährigen Spenden-Aktion „Impfen für Afrika!“ den Kampf dagegen unterstützen. Auch Tierarztpraxen aus Ibbenbüren, Hörstel und Tecklenburg machen mit. Dr. Heinrich Heicks erklärt im Interview, worum es genau geht.

Foto: Irja Most
Zum Aktionstag „Impfen für Afrika!“ lädt am Dienstag, 7. Mai, Dr. Heinrich Heicks und sein Team in die Praxis ein.
Zum Aktionstag „Impfen für Afrika!“ lädt am Dienstag, 7. Mai, Dr. Heinrich Heicks und sein Team in die Praxis ein.

Von: Irja Most
Ibbenbüren | Freitag, 03. Mai. 2019 - 16:06 Uhr

IBBENBÜREN. Bereits zum 15. Mal ruft der Verein Tierärzte ohne Grenzen zur jährlichen Aktion „Impfen für Afrika!“ auf. Die Tierarztpraxis Heicks in Ibbenbüren beteiligt sich am Dienstag, 7. Mai, daran. Die Praxis Gößling (Hörstel) am Donnerstag, 9. Mai, und Risse (Tecklenburg) am Mit...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.