Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Grüne sind entsetzt über Baumrodung „Am Waldfrieden“

Diskussion über Baumschutzsatzung

Braucht Ibbenbüren eine Baumschutzsatzung? Das wird aktuell in der Ibbenbürener Lokalpolitik diskutiert. Die Grünen finden ja, besonders in Anbetracht der jüngsten Rodung „Am Waldfrieden“. Die Behörde hingegen sieht keinen Grund für eine Beanstandung.

Foto: Sabine Plake
Die Baumrodung am Waldfrieden 8 treibt den Grünen die Tränen in die Augen. Tatsache ist: Dort wurden zig Bäume gefällt – das Haus soll abgerissen werden.
Die Baumrodung am Waldfrieden 8 treibt den Grünen die Tränen in die Augen. Tatsache ist: Dort wurden zig Bäume gefällt – das Haus soll abgerissen werden.

Von: Sabine Plake , Linda Braunschweig
Ibbenbüren | Donnerstag, 11. Apr. 2019 - 15:53 Uhr

3
IBBENBÜREN. Brauchen die Bäume in Ibbenbüren mehr Schutz gegen eine willkürliche Abholzung? Während der Ratssitzung Ende März wurde heftig über die Vorlage zur Erstellung einer Baumschutzsatzung diskutiert. Diese war vom Bündnis 90/Die Grünen beantragt worden. Der Rat einigte sich sc...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.