Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Räder drehen sich, aber der Ärger bleibt

Windkraft an der Mettinger Aa

Erich Schneiders ist enttäuscht: Der Mettinger sprach zu Beginn der Ratssitzung im Namen einiger Anlieger zur Situation mit den drei Windkraftanlagen im Norden der Mettinger Aa vor. Deren Räder drehen sich seit Mai 2017 eifrig, der Ärger darüber ist aber offenbar geblieben.

Foto: Oliver Langemeyer
Die Windräder an der Mettinger Aa haben schon für viele Diskussionen gesorgt. Auch im Mettinger Rat ging es zuletzt wieder um die offenbar gestörte Kommunikation zwischen Anliegern und Betreibern sowie um die Rolle der Gemeinde. (Archivfoto)
Die Windräder an der Mettinger Aa haben schon für viele Diskussionen gesorgt. Auch im Mettinger Rat ging es zuletzt wieder um die offenbar gestörte Kommunikation zwischen Anliegern und Betreibern sowie um die Rolle der Gemeinde. (Archivfoto)

Von: Oliver Langemeyer
Mettingen | Donnerstag, 14. Mrz. 2019 - 17:28 Uhr

Zunächst verwies Schneiders darauf, dass die Betreibergesellschaft, die Bürgerwind Mettingen GmbH, noch nicht die in Aussicht gestellten Entschädigungen für die Anwohner gezahlt habe. Lediglich zwei Geschäftsführer der Bürgerwind hätten ihre Beträge erhalten. Darüber hinaus erinnerte Sc...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.