Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Einmal so schwimmen wie Arielle

„Mermaiding“: Super anstrengend, aber auch super spaßig

Viele kleine Mädchen haben vermutlich diesen einen Traum: Einen Tag als Prinzessin zu erleben. Während viele dabei an pompöse Ballkleider und Prince Charming auf seinem weißen Pferd denken, war für mich immer eine andere Prinzessin interessanter. Eine mit langem roten Haar, einem lila Muschel-Bikini und eben keinem Ballkleid, sondern einer grünen Schwanzflosse – Arielle, die Meerjungfrau.

Foto: Jens T. Schmidt
„Mermaiding“ heißt ein neuer Badetrend. Dabei schwimmt man mit einer Meerjungfrauflosse. IVZ-Volontärin Carina Tissen (M.) hat’s im Recker Hallenbad unter Anleitung von Schwimmmeisterin Andrea Ottenhus (stehend) ausprobiert.
„Mermaiding“ heißt ein neuer Badetrend. Dabei schwimmt man mit einer Meerjungfrauflosse. IVZ-Volontärin Carina Tissen (M.) hat’s im Recker Hallenbad unter Anleitung von Schwimmmeisterin Andrea Ottenhus (stehend) ausprobiert.

Von: Carina Tissen
Recke | Dienstag, 12. Feb. 2019 - 15:30 Uhr

Deswegen stand es für mich überhaupt nicht zur Debatte, ob ich das „Mermaiding“ im Hallenbad in Recke ausprobieren wolle – natürlich wollte ich. Und so ist es gelaufen. Andrea Ottenhus ist die Schwimmmeisterin im Recker Hallenbad und hat mir und meinen beiden Mit-Nixen Miriam Kuper und ...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.