Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Reiter verordnen sich Arbeitsstunden

Hauptversammlung der Reitabteilung des SV Dickenberg

Bei der Jahreshauptversammlung der Reitabteilung des SV Dickenberg hat der Erste Vorsitzende Matthias Daut auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückgeblickt. Das große Reitturnier um Fronleichnam, das Dressurturnier im Oktober und das vereinsinterne Reitturnier am Ostermontag waren Höhepunkte.

Foto: Lisa-Sophie Daut
Der Vorstand der Dickenberger Reitabteilung (v.l.): Matthias Daut (Erster Vorsitzender), Daniela Görnandt (Kassenwartin), Stefan Siering (Erster Turnierwart), Sweenja Kratz (Schriftführerin), Markus Welp (Zweiter Vorsitzender), Sabrina Schröer (Erste Sportwartin), Andreas Knollmann (Zweiter Turnierwart), Torsten Kammertöns (Zweiter Pressewart) und Anja Siering (Zweite Sportwartin).
Der Vorstand der Dickenberger Reitabteilung (v.l.): Matthias Daut (Erster Vorsitzender), Daniela Görnandt (Kassenwartin), Stefan Siering (Erster Turnierwart), Sweenja Kratz (Schriftführerin), Markus Welp (Zweiter Vorsitzender), Sabrina Schröer (Erste Sportwartin), Andreas Knollmann (Zweiter Turnierwart), Torsten Kammertöns (Zweiter Pressewart) und Anja Siering (Zweite Sportwartin).

Ibbenbüren | Sonntag, 10. Feb. 2019 - 15:02 Uhr

DICKENBERG. „Insgesamt sind wir mit 2018 sehr zufrieden“, lautete Matthias Dauts allgemeines Fazit. Gründe dafür waren auch die erfolgreichen Investitionen und Bauvorhaben. So hat die Reitabteilung ein Richterhaus am Springplatz errichtet und den Boden des Dressur-Abreitepl...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.