Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

„Nerd-Senioren“ holen Gamer aus ihren Zimmern und vom Sofa

Geselliger Gaming-Spaß mit alten Klassikern

Jugendlich sind sie nur noch im erweiterten Sinne, eher jung gebliebene Erwachsene. Dennoch teilen sie eine Leidenschaft, die allgemein mit Teenagern in Verbindung gebracht wird: Konsolenspiele. Rund 40 Enthusiasten schlossen sich 2016 zu einer Gruppe zusammen, die sich „Nerd Generation Steinfurt“ (N.G.ST) nennt.

Foto: Holger Luck
Timo Eßer (l.) und Patrick Dorsch haben die „Nerd Generation Steinfurt“ ins Leben gerufen.
Timo Eßer (l.) und Patrick Dorsch haben die „Nerd Generation Steinfurt“ ins Leben gerufen.

Von: Holger Luck
Hörstel | Freitag, 08. Feb. 2019 - 18:02 Uhr

Die Mitglieder sind größtenteils im Alter von 20 bis 30 Jahren und tauschen sich über die Sozialen Netzwerke Instagram, Twitter und Facebook ihre Erfahrungen mit Konsolenspielen – aktuelle sowie Klassiker – aber auch über ihr Hobby an sich aus. In unregelmäßigen Abständen gibt es dann Zusammenkün...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.