Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Rollstuhlfahrer können jetzt bei der Eurobahn einsteigen

Rampeneinsatz nach Klärung von Versicherungsfragen

Ein Jahr hat es gedauert, aber jetzt können Rollstuhlfahrer vom Gleis 1 am Bahnhof Ibbenbüren sowie von den Bahnhöfen Laggenbeck und Esch wieder mit der Eurobahn fahren. Nach langem Hin und Her ist es nun doch möglich, Rampen für den Zustieg auch an den niedrigen Bahnsteigkanten in Ibbenbüren einzusetzen.

Foto: Linda Braunschweig
Auch in Ibbenbüren legt die Eurobahn jetzt Rampen am Bahnhof aus, damit Rollstuhlfahrer mitfahren können.
Auch in Ibbenbüren legt die Eurobahn jetzt Rampen am Bahnhof aus, damit Rollstuhlfahrer mitfahren können.

Von: Linda Braunschweig
Ibbenbüren | Freitag, 08. Feb. 2019 - 17:38 Uhr

Wie berichtet, hatte Eurobahn-Betreiberin Keolis im Dezember 2017 Sicherheitsbedenken aufgrund des Neigungswinkels der Rampen, der an den Ibbenbürener Bahnhöfen durch eine Bahnsteigkante von nur 38 Zentimetern Höhe laut Keolis zu steil ausfiel. Dabei hatte sich das Unternehmen auch auf eine EU-Ve...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.