Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Auszeichnung für Recycling-Anlage

Beermann Umwelttechnik erhält deutschen Rohstoffeffizienz-Preis

Rund 325000 Kubikmeter Bohrschlamm auf Basis von Tonmineralien fallen bei Horizontalbohrungen in Deutschland jedes Jahr an. Das ergeben Berechnungen der Beermann Umwelttechnik auf Basis des BGR-Berichts „Deutschland – Rohstoffsituation 2016“ und einer Statista-Studie (2018), heißt es in einer Pressemitteilung.

Foto: Peter-Paul Weiler
Auszeichnung für Beermann Umwelttechnik in Berlin: (v.l.) Prof. Dr. Ralph Watzel (BGR), Gesellschafterin Melanie Rößner, Geschäftsführer Andreas Hagedorn und Oliver Wittke (BMWi)
Auszeichnung für Beermann Umwelttechnik in Berlin: (v.l.) Prof. Dr. Ralph Watzel (BGR), Gesellschafterin Melanie Rößner, Geschäftsführer Andreas Hagedorn und Oliver Wittke (BMWi)

Von: Ibbenbürener Volkszeitung (Redaktion)
Hörstel | Mittwoch, 06. Feb. 2019 - 17:00 Uhr

Bisher wird der Schlamm entsorgt, da das Recycling auf der Baustelle aufwendig und oft unwirtschaftlich ist. Ein neues Verfahren der Beermann Umwelttechnik kann dies ändern: Ein Spezialfahrzeug mischt und liefert in einem Arbeitsgang Recycling-Baustoffe und holt die Bohrschlämme ab. Sie werden mi...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.