Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Tischtennis-Minis probieren sich an Ball und Schläger aus

Nachwuchsförderung beim TTV mit kreativen Konzepten

Wie weckt man Interesse für Tischtennis bei Kindern, die kaum über den Rand der Platte schauen können? Ein kniffliges Problem, für das der TTV Mettingen seit Oktober 2018 eine Lösung hat. Bei den Tischtennis-Minis werden Mädchen und Jungen im Kindergartenalter mit kreativen Übungskonzepten an den Sport mit den kleinen Schlägern und den noch kleineren Bällen herangeführt.

Foto: Holger Luck
Die Mädchen und Jungen der Tischtennis-Minis versuchen Plastikbecher mit den kleinen weißen Bällen abzuwerfen. Dadurch sollen sie ein Gefühl für den Ball bekommen.
Die Mädchen und Jungen der Tischtennis-Minis versuchen Plastikbecher mit den kleinen weißen Bällen abzuwerfen. Dadurch sollen sie ein Gefühl für den Ball bekommen.

Von: Holger Luck
Mettingen | Dienstag, 05. Feb. 2019 - 17:00 Uhr

1
Samstagvormittag. Großes Gewusel in der Sporthalle der Ludgerischule. Elf Minis, fünf Übungsleiter, gefühlte 500 Tischtennisbälle und jede Menge Spaß. So sieht eine typische Übungsstunde der Tischtennis-Minis aus. Da werden Kinder auf Handtüchern liegend durch die Halle gezogen und sollen dabei v...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.