Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Stimmen für Europa erhoben

Rund 40 Bürger beteiligen sich an Gesprächsrunde

Die EU müsse sich nach außen besser verkaufen. Das ist das Fazit einer ersten Gesprächsrunde in Mettingen, an der rund 40 Bürger teilnahmen. Sie tauschten ihre Gedanken zur Geschichte, Bedeutung und Zukunft der Europäischen Union aus.

Foto: Oliver Langemeyer
Louise Gabbe-Schmidt (r.) hatte zu einer Gesprächsrunde zur Zukunft Europas eingeladen. Rund 40 Bürger waren in die Wohnbar auf den Schultenhof gekommen. Es war die Auftaktveranstaltung der Treffen zum europäischen Hausparlament. Bis zu den Europawahlen im Mai sind diese Gesprächsrunden einmal im Monat geplant.
Louise Gabbe-Schmidt (r.) hatte zu einer Gesprächsrunde zur Zukunft Europas eingeladen. Rund 40 Bürger waren in die Wohnbar auf den Schultenhof gekommen. Es war die Auftaktveranstaltung der Treffen zum europäischen Hausparlament. Bis zu den Europawahlen im Mai sind diese Gesprächsrunden einmal im Monat geplant.

Von: Oliver Langemeyer
Mettingen | Dienstag, 08. Jan. 2019 - 17:33 Uhr

METTINGEN. Zum Schluss sangen rund 40 Menschen gemeinsam die Europäische Hymne. Aber nicht nur bei der Ode an die Freude erhoben die Teilnehmer an der ersten Diskussionsrunde in der Mettinger Wohnbar zur Zukunft Europas ihre Stimmen. Sie tauschten ihre Gedanken zur Geschichte, Bedeut...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.