Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Applaus für prächtig perlende Musik

Neujahrskonzert im Bürgerhaus

Ein Neujahrskonzert bester Wiener Art bot die „musik:landschaft westfalen“ (M:LW) am Samstag im Bürgerhaus. Als der Dirigent Martin Panteleev die „Korken nach Noten“ knallen ließ, servierte die M:LW Festival Philharmonie prächtig perlende Musik, und der Sologeiger József Lendvay gab mit seinem funkelnden spritzigen Spiel in Wiener Kaffeehaustradition den Schlagobers dazu.

Foto: sala
Sologeiger József Lendvay (l., stehend) krönte mit funkelndem spritzigen Spiel in Wiener Kaffeehaustradition die zauberhaften Klänget mit denen die Philharmonie ihr Publikum zu jombegeisterte.
Sologeiger József Lendvay (l., stehend) krönte mit funkelndem spritzigen Spiel in Wiener Kaffeehaustradition die zauberhaften Klänget mit denen die Philharmonie ihr Publikum zu jombegeisterte.

Von: Sunhild Salaschek
Ibbenbüren | Sonntag, 06. Jan. 2019 - 15:21 Uhr

Über 500 Walzer habe die Strauß-Dynastie, in erster Linie Johann Strauß Sohn, komponiert, meinte Intendant und Moderator Dirk Klapsing schmunzelnd. Da dies erst das zweite Konzert in Ibbenbüren sei, könne die Philharmonie noch viele Konzerte geben ohne sich zu wiederholen. Entsprechend schöpfte d...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.