Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Heimatverein erhielt historische Buntglasfenster für Bibliothek

Farbenprächtig und mit Geschichte

Sie stammen von einem unbekannten Künstler und sollen im Jahr 1910 entstanden sein. Die Rede ist von drei, im Verzeichnis der Forschungsstelle für Glasmalerei entsprechend beschriebenen, bleiverglasten Buntglasfenstern, die Mitte Dezember an drei Bibliothekfenstern im Heimathaus angebracht wurden.

Foto: Rita Althelmig
Der Vorstand vom Heimatverein mit Heinz-Josef Reckers, Heinz Levedag, Josef Hellkuhl und Julius Pelster (v.l.) freuen sich über die gelungene Arbeit, dem Einbau der Buntglasfenster in die Bibliothek des Heimathauses.
Der Vorstand vom Heimatverein mit Heinz-Josef Reckers, Heinz Levedag, Josef Hellkuhl und Julius Pelster (v.l.) freuen sich über die gelungene Arbeit, dem Einbau der Buntglasfenster in die Bibliothek des Heimathauses.

Von: Rita Althelmig
Hörstel | Mittwoch, 02. Jan. 2019 - 18:11 Uhr

Dabei handelt es sich um die kleineren Fenster, die ehemals an der Ostseite des Hauses St. Antonius zu sehen waren. Sie zeigen die Anbetung der Heiligen Drei Könige, Christi Geburt und die Anbetung der Hirten. Diese drei Fenster befanden sich mit drei weiteren großen Buntglasfenstern in der ehema...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.