Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Schüler der Generationenwerkstatt leisten ganze Arbeit

TÜV bestanden!

Schüler der Gesamtschule Ibbenbüren haben im Rahmen der Generationenwerkstatt einen Seat Ibiza wieder flott gemacht. Das Projekt der Ursachen-Stiftung bringt Schüler mit erfahrenen Fachleuten zusammenbringen und will Interesse für Handwerksberufe wecken.

Foto: Holger Luck
Felix Merschjann, Niklas Löwe, Fynn Nachtigall und Mattis Baar (v.l.) hatten den Seat Ibiza unter Anleitung von Rolf Kieke (4.v.r.) und Willi Brewe (r.) instandgesetzt. Dass Dekra-Sachverständiger Jürgen Hebbeler (2.v.r.) nichts mehr zu beanstanden hatte, freute auch Bundesministerin Anja Karliczek und Autohaus-Chef Thomas Bäumer.
Felix Merschjann, Niklas Löwe, Fynn Nachtigall und Mattis Baar (v.l.) hatten den Seat Ibiza unter Anleitung von Rolf Kieke (4.v.r.) und Willi Brewe (r.) instandgesetzt. Dass Dekra-Sachverständiger Jürgen Hebbeler (2.v.r.) nichts mehr zu beanstanden hatte, freute auch Bundesministerin Anja Karliczek und Autohaus-Chef Thomas Bäumer.

Von: Holger Luck
Ibbenbüren | Freitag, 28. Dez. 2018 - 15:07 Uhr

IBBENBÜREN. Lautete der Befund für den Seat Ibiza Baujahr 2003 vor drei Monaten noch „verkehrsuntauglich“, so bestand das schicke, gelbe Fahrzeug jetzt die Abnahme durch den Dekra-Sachverständigen Jürgen Hebbeler mit Bravour. „Alles okay – Plakette kein Thema“, so das Urteil des Fach...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.