Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Gefängnisstrafe nach Beleidigung der Polizei

Angeklagter mit einer Litanei an Vorstrafen

„Drecksbullen“ soll er sie genannt haben, die Polizisten, die einem 26-Jährigen im März dieses Jahres einen Platzverweis in einem Supermarkt in Ibbenbüren erteilt hatten. Die Polizisten zeigten den Mann, der seinerzeit in Ibbenbüren wohnte, an. Am Montag wurde sein Fall am Amtsgericht Ibbenbüren verhandelt.

Foto: Daniel Lüns
Das Amtsgericht Ibbenbüren.
Das Amtsgericht Ibbenbüren.

Von: Monika Koch
Ibbenbüren | Mittwoch, 05. Dez. 2018 - 16:16 Uhr

1
IBBENBÜREN.Er kassierte eine fünfmonatige Freiheitsstrafe. Nicht nur für die Beleidigung, sondern unter Einbeziehung des letzten Urteils von insgesamt 13 Eintragungen in seinem Strafregister eine neue Gesamtstrafe. Zudem hat er noch zwei Jahre Gefängnis vor sich, weil zwei Bewährungsstrafen aus 2...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.