Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Zukunftssicherung für Westermann

Steinbruch-Unternehmen plant neue Abgrabung

Die Investition ist siebenstellig, das Grundstück um die 15 Hektar groß, der zeitliche Vorlauf mehrjährig: Das Steinbruch-Unternehmen Westermann plant eine neue Abgrabung. Zukunftssicherung ist der Grund dafür.

Foto: Peter Henrichmann
Sie haben Ideen und Pläne für die Zukunft des Unternehmens Westermann: Die Geschäftsführer André Menger (l.) und Barbara Westermann sowie die Planer der Ingenieurgemeinschaft Flick, hier Hans-Georg Flick (2.v.r.) und Rafael Kleppin.
Sie haben Ideen und Pläne für die Zukunft des Unternehmens Westermann: Die Geschäftsführer André Menger (l.) und Barbara Westermann sowie die Planer der Ingenieurgemeinschaft Flick, hier Hans-Georg Flick (2.v.r.) und Rafael Kleppin.

Von: Peter Henrichmann-Roock
Ibbenbüren | Dienstag, 06. Nov. 2018 - 19:00 Uhr

IBBENBÜREN. Schnell geht gar nichts. Planungs- und Genehmigungsverfahren, sie dauern. Sehr lang. Jahrelang. „Wir arbeiten mit viel Vorlauf“, sagt André Menger. Er ist Geschäftsführer der Westermann GmbH & Co. KG, die in Uffeln einen großen Steinbruch betreibt. Gemeinsam mit Geschäftsführer-Kolleg...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.