Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Das war viel mehr als nur Maloche

Ein würdevoller Abschied vom Bergbau

Die Veranstaltung zum Abschied vom Bergbau in Recke, Mettingen, Hörstel, Hopsten und Westerkappeln waren schon top. Aber „Danke Kumpel“ am Samstag auf der Ibbenbürener Zeche, das setzte noch einen oben drauf, weckte, schürte Emotionen.

Foto: Heinrich Weßling
Sie sangen gemeinsam mit einem Chor auf der Bühne das Steigerlied: 2500 Besucher und Mitwirkende versammelten sich am Samstag auf dem Zechengelände an der Osnabrücker Straße, um sich bei der Veranstaltung „Danke Kumpel“ vom Bergbau in Ibbenbüren zu verabschieden.
Sie sangen gemeinsam mit einem Chor auf der Bühne das Steigerlied: 2500 Besucher und Mitwirkende versammelten sich am Samstag auf dem Zechengelände an der Osnabrücker Straße, um sich bei der Veranstaltung „Danke Kumpel“ vom Bergbau in Ibbenbüren zu verabschieden.

Von: Sabine Plake
Ibbenbüren | Sonntag, 04. Nov. 2018 - 16:00 Uhr

5
IBBENBÜREN. Das hatte schon was. Tausende singen unter freiem Himmel gemeinsam mit einem bunt zusammengewürfelten Chor, der auf der Bühne steht, das Steigerlied. Lichtilluminationen wandern über die Gebäude. Und ein Film zeigt, was es heißt, ein Bergmann gewesen zu sein, gibt diesen Bergleuten Ge...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.