Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Altherren-Spieler besuchen Freunde aus Russland

VfL hält die Fahne hoch

WM-Fußball, ein großes Land und jede Menge Gastfreundschaft: Fünf Metttinger Altherren-Fußballer besuchten ihre Freunde in Russland. Sie sahen den einzigen Sieg der Deutschen und erfuhren eine Menge über Land und Leute.

Foto: privat
Fünf Mettinger besuchten während der Fußballweltmeisterschaft ihre russischen Freunde von der Alt-Herren-Mannschaft in Timaschewsk. Dort hat Konstantin Semenyuta eine Sportsbar aufgemacht und sie Mettingen genannt. Die Flagge der Tüöttengemeinde weht dort aber nur, wenn Mettinger zu Gast sind.
Fünf Mettinger besuchten während der Fußballweltmeisterschaft ihre russischen Freunde von der Alt-Herren-Mannschaft in Timaschewsk. Dort hat Konstantin Semenyuta eine Sportsbar aufgemacht und sie Mettingen genannt. Die Flagge der Tüöttengemeinde weht dort aber nur, wenn Mettinger zu Gast sind.

Von: Oliver Langemeyer
Mettingen | Mittwoch, 11. Jul. 2018 - 17:40 Uhr

METTINGEN. Eines ist sicher: Norbert Schüttken, Helmut Kellinghaus, Martin Schulte Laggenbeck, Helmut Heuing und Alexander Kelsch haben das Beste aus der aus deutsche Sicht so verkorksten Fußball-WM gemacht. Die Mettinger VfL-Fußballer waren bei ihren Altherren-Kollegen aus dem russi...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.