Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

„Für mich war das alles ein Schock“

Paolina Longk aus Laggenbeck berichtet aus Nicaragua

Ein Jahr lebt und arbeitet Paolina Longk in Nicaragua. Von dort berichtet die Laggenbeckerin regelmäßig. Dieses Mal hat sich die 19-Jährige intensiv mit der Politik des Landes befasst, hier gibt es aktuell massive Proteste gegen den Präsidenten Daniel Ortega.

Foto: Paolina Longk
Wut auf die Regierung: In den vergangenen Monaten demonstrierten die Menschen in vielen Städten Nicaraguas.
Wut auf die Regierung: In den vergangenen Monaten demonstrierten die Menschen in vielen Städten Nicaraguas.

Von: Ibbenbürener Volkszeitung (Redaktion)
Ibbenbüren | Mittwoch, 16. Mai. 2018 - 16:50 Uhr

Seit 2007 ist Daniel Ortega Präsident von Nicaragua. Der Anführer der sandinistischen Revolution, die Nicaragua von der Militärdiktatur befreite und damit eine Zeit mit vielen Toten und Verletzten beendete, wurde lange Zeit als Nationalheld verehrt. Doch inzwischen wird immer mehr Wut und Enttäus...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.