Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Jetzt ist es amtlich: Familie Berisha darf in Steinbeck bleiben

Endlich sorgenfrei

Viele haben sich dafür eingesetzt, dass Familie Berisha in Deutschland bleiben darf - mit Erfolg: Denn die Abschiebung wurde verhindert, die Familie darf in Steinbeck bleiben.

Foto: Jens T. Schmidt
Mehmet (l.) und seine Frau Lendita Berisha fühlen sich in Steinbeck sehr wohl, ebenso wie ihre Kinder Albijon, Behxhet und Lauerta (nicht im Bild). Bei der Integration geholfen haben Schwager Edip Shatri (kniend) und Georg Langelage (r.).
Mehmet (l.) und seine Frau Lendita Berisha fühlen sich in Steinbeck sehr wohl, ebenso wie ihre Kinder Albijon, Behxhet und Lauerta (nicht im Bild). Bei der Integration geholfen haben Schwager Edip Shatri (kniend) und Georg Langelage (r.).

Von: Jens T. Schmidt
Recke | Dienstag, 15. Mai. 2018 - 17:29 Uhr

1
STEINBECK. „Man wird zwangsläufig zum Experten für Behördenvorgänge“, sagt Georg Langelage und lächelt milde. Schon seit über 20 Jahren kümmere er sich um Flüchtlinge, die nach Recke kommen und hilft ihnen, sich hier zurechtzufinden. Dass nicht jeder bleiben könne, sei auch ihm klar....

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.