Public Viewing in der Großen Straße fällt in diesem Jahr aus / Lokales - IVZ-themenwelten
Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Public Viewing in der Großen Straße fällt in diesem Jahr aus

Frühe Anstoßzeiten nicht umsetzbar

Die Fußball-Weltmeisterschaft wird in diesem Jahr ohne ein Public Viewing in der Großen Straße stattfinden. Wie Veranstalter Ansgar Pölking Dienstag mitteilte, fällt die Veranstaltung, die in Spitzenzeiten bis zu 3500 Menschen anlockte, aus.

Foto: Linda Braunschweig
Den WM-Ball rollen sehen: Das geht in diesem Jahr nicht in der Großen Straße.
Den WM-Ball rollen sehen: Das geht in diesem Jahr nicht in der Großen Straße.

Von: Linda Braunschweig
Ibbenbüren | Dienstag, 15. Mai. 2018 - 17:30 Uhr

1
Hauptgrund dafür sind die Spielzeiten: Bei bis zu fünf Spielen der Deutschen Mannschaft wäre der Anstoß um 16 Uhr. „Dann müssten die Geschäfte in der Großen Straße von 14 bis 18 Uhr schließen. Das machen die Geschäftsleute nicht mit“, ist sich Pölking sicher. Die Entscheidung hätten er ...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.