Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Rechtsanwalt kämpft gegen befristete Verträge bei der RAG

13 Prüfaufträge aus Ibbenbüren

Der Dortmunder Rechtsanwalt Daniel Kuhlmann scheint sich mehr und mehr zu einem Stachel im Fleisch der RAG zu entwickeln. Nach den Klagen gegen das Mitarbeiter-Entwicklungs-Center (MEC) und die Ablösung des Kohledeputates stehen nun befristete Beschäftigungsverhältnisse auf der Agenda des Juristen.

Foto: vie
Rechtsanwalt Daniel Kuhlmann
Rechtsanwalt Daniel Kuhlmann

Von: Henning Meyer-Veer
Ibbenbüren | Donnerstag, 23. Nov. 2017 - 10:15 Uhr

IBBENBÜREN. Laut geltender Rechtsprechung (Bundesarbeitsgericht) seien trotz der Tarifautonomie sachgrundlose Befristungen in Tarifverträgen maximal für sechs Jahre zulässig, teilt Kuhlmann mit. Die Gewerkschaft IG BCE habe aber mit dem Steinkohlenverband einen Tarifvertrag geschloss...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.