Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

Am Unglück knapp vorbei: Regierungs-Jet muss notlanden

Bundeswehr-Flugbereitschaft

Kurz nach dem Start in Berlin geht ein Businessjet der Luftwaffe in unkontrollierte Flugbewegungen über und setzt bei der Landung mit beiden Flügeln auf. Die Piloten wenden ein schweres Unglück ab. Am Mittwoch hätte das Flugzeug den Bundespräsidenten nach Stuttgart bringen sollen.
Foto: Marcel Russ
Ein Jet vom Typ Global 5000 der Flugbereitschaft der Bundesregierung bei der Notlandung auf dem Berliner Flughafen Schönefeld. Foto: Marcel Russ
Ein Jet vom Typ Global 5000 der Flugbereitschaft der Bundesregierung bei der Notlandung auf dem Berliner Flughafen Schönefeld. Foto: Marcel Russ

Luftverkehr | Dienstag, 16. Apr. 2019 - 22:09 Uhr

Berlin (dpa) - Die Besatzung einer Regierungsmaschine der Bundeswehr ist mit einer Notlandung auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld nur knapp einem Unglück entgangen.Bei dem Businessjet Global 5000 habe es kurz nach dem Start um 08.40 Uhr schwere Probleme mit der Steuerung gegeben, teilte die Luftw...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.