Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++

AfD bekommt mit Poggenburg neue Konkurrenz von Rechtsaußen

Parteiführung will andere EU

AdP statt AfD? Vor den Landtagswahlen in Ostdeutschland gründen unzufriedene AfD-Mitglieder einen rechten Ableger. Das wirft auch einen Schatten auf die Europawahlversammlung der AfD. In Riesa debattieren die Delegierten über «Dexit» oder «No Dexit».
Foto: Philipp von Ditfurth
Der sachsen-anhaltinische Landtagsabgeordnete und einstige Landespartei-Chef André Poggenburg verlässt die AfD. Foto: Philipp von Ditfurth
Der sachsen-anhaltinische Landtagsabgeordnete und einstige Landespartei-Chef André Poggenburg verlässt die AfD. Foto: Philipp von Ditfurth

Inland | Freitag, 11. Jan. 2019 - 22:15 Uhr

Magdeburg/Riesa (dpa) - Die AfD muss bei den drei Landtagswahlen im Osten in diesem Jahr mit einem neuen Konkurrenten rechnen, der aus den eigenen Reihen stammt: André Poggenburg, der frühere Fraktions- und Parteichef der Rechtspopulisten in Sachsen-Anhalt.Er zieht mit seiner neuen Gruppierung «A...

Du möchtest jetzt weiterlesen?
Das sind deine Möglichkeiten:

Dieser Beitrag ist Bestandteil der ivz-themenwelten.
Jetzt für 3 EUR / mtl. eine Themenwelt buchen.